top of page
Energiemanagement.png
weißer Koffer.png

ÜBERWACHUNG NETZBETREIBER / VERMARKTER

Beinhaltet meine Stromabrechnung Fehler?

Es kann vorkommen, dass die Stromabrechnung des Netzbetreibers nicht korrekt ist, und es gibt verschiedene Gründe dafür. Einige Gründe können Fehler in der Messung und Datenübertragung, Fehler in der Verrechnung oder Fehler in der Abrechnungssoftware sein. Es ist wichtig, die Stromabrechnungen sorgfältig zu prüfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind.

Es gibt einige Schritte, die man unternehmen kann, um sicherzustellen, dass die Stromabrechnung korrekt ist:

  • Überprüfen Sie regelmäßig die Abrechnungen auf Unregelmäßigkeiten und Fehler.

  • Vergleichen Sie die Abrechnungen mit den tatsächlichen Messwerten, falls vorhanden.

  • Wenden Sie sich an den Netzbetreiber, wenn Unklarheiten oder Unregelmäßigkeiten auftreten.

  • Verwenden Sie ein Energiemonitoring-System, um den Energieverbrauch genau zu messen und zu überwachen.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass es auch Abweichungen geben kann, die durch die Verwendung von Tarifen, die von den tatsächlichen Verbrauch abweichen, oder durch die Verwendung von Schätzwerten der Verbrauch bei fehlenden Messdaten entstehen können.

Es wird empfohlen, dass man regelmäßig die Abrechnungen überprüft und sich an den Netzbetreiber wendet, falls Unregelmäßigkeiten oder Unklarheiten auftreten.

Überwachung in Echtzeit:

Mit unserem Stromfee-Tagebuch ist es möglich die CSV-Daten des Netzbetreibers und Vermarkters mit unserer dauerhaften Messung zu kontrollieren.

Folgende Werte sind enthalten:

  • Die Lastgänge des Netzbetreibers/Vermarkters (Biogasanlage, BHKW-Einspeisung-PV-Einspeisung, Eigenstromverbrauch...)

  • Unsere Lastgänge aus der Messeinrichtung vor Ort

Der Vergleich gibt Aufschlüsse darüber, ob die Stromabrechnungen vom Netzbetreiber und Vermarkter übereinstimmen.

Nutzen: 

  • Die Lastgangdaten vom Netzbetreiber/Vermarkter werden nur im 15-Minuten Intervall abgebildet - Unsere Messungen finden im Millisekunden-Bereich statt.

  • Wir decken die Verluste oder auch Rundungsdifferenzen auf und können Sie anhand unserer Messung darlegen.

Automatische Alarmfunktion bei Abweichungen der Lastgänge im Vergleich!

Die Abrechnungsdifferenzen werden rückwirkend erstattet (bis zu 3 Jahre sind über die Clearingstelle möglich)

 

 

Die Differenzen zwischen den Messwerten des Netzbetreibers und den Messwerten den Vermarkters weisen hier eine Differenz von 10 kW auf! 

differenzen vm nb.png

1111111

Preis-Anfrage für die Software 

Danke für Ihre Anfrage.

STROMFEE Strompreismanager

Ein Strompreismanager ist eine Art von Software oder Dienst, der es ermöglicht, die Kosten für den Stromverbrauch in Echtzeit zu überwachen und zu optimieren.

Er reagiert auf dynamische Strompreise an der Strombörse, indem er entscheidet, wann der Stromverbrauch erhöht oder verringert werden sollte, um die Kosten für den Stromverbrauch zu minimieren.

Dies kann erreicht werden, indem der Strompreismanager den Stromverbrauch in Abhängigkeit von den aktuellen Strompreisen an der Strombörse steuert oder indem er den Einkauf von Strom zu günstigeren Preisen vornimmt. Strompreismanager sind in der Regel für Unternehmen oder Industrieunternehmen von Interesse, die einen großen Stromverbrauch haben und somit auch größere Mengen an Strom einkaufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welche Vorteile hat die 45 Tage Prognose Stromfee Tagebuch?

Das 45 Tage Prognose Stromfee Tagebuch bietet eine Vorhersage der Strompreise für einen Zeitraum von 45 Tagen. Dies kann Verbrauchern helfen, ihren Stromverbrauch besser zu planen und gezielt zu Zeiten mit niedrigeren Preisen zu nutzen.

 

Es kann auch von Energieunternehmen genutzt werden, um ihre Einkaufs- und Vertriebsstrategien anzupassen. Es ist ein Werkzeug, das für eine bessere Energieeffizienz und Kosteneinsparungen sorgen kann.

Wie kann die Loxone Steuerung genutzt werden um die Stromkosten zu senken in Verbindung mit der Stromfee Tagebuch Strompreisvorschau?

Die Loxone Steuerung kann in Verbindung mit dem Stromfee Tagebuch genutzt werden, um die Stromkosten zu senken, indem sie automatisch Geräte und Systeme steuert, die den Stromverbrauch beeinflussen. Beispielsweise kann die Steuerung dafür sorgen, dass Geräte wie Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler nur dann in Betrieb genommen werden, wenn die Strompreise niedrig sind. Auch die Steuerung von Beleuchtung, Heizung und Klimaanlage kann an die vorhergesagten Preise angepasst werden.

Die Loxone Steuerung kann auch mit einem Smart Meter verbunden werden, um den aktuellen Stromverbrauch zu überwachen und an die vorhergesagten Preise anzupassen. Auf diese Weise kann die Steuerung den Verbrauch reduzieren, wenn die Preise hoch sind und den Verbrauch erhöhen, wenn die Preise niedrig sind.

Es ist auch möglich, die Stromfee Tagebuch Prognose in die Loxone Steuerung zu integrieren, damit die Steuerung automatisch auf die vorhergesagten Preise reagieren kann. Dies ermöglicht eine noch präzisere und effizientere Steuerung des Stromverbrauchs.

Blog

Wir freuen uns über eine mögliche Zusammenarbeit.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
bottom of page