top of page

Wärmepumpen-Heizungsmonitoring

Ein Heizungs-Monitoring-Datalogger ist ein Gerät, das zur Überwachung und Aufzeichnung von Daten in einer Heizungsanlage verwendet wird.

Es kann verschiedene Parameter wie Temperatur, Druck, Volumenstrom und Energieverbrauch messen und die erfassten Daten aufzeichnen und visualisieren.

Ein Heizungs-Monitoring-Datalogger kann verwendet werden, um den Betrieb der Wärmepumpe zu optimieren und Energiekosten zu senken.

Durch die Überwachung von Daten wie dem Energieverbrauch und der Temperatur können Schwachstellen in der Anlage identifiziert und behoben werden, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

Der Datalogger kann auch dazu verwendet werden, den Betrieb der Anlage zu überwachen und zu überprüfen, ob sie den geltenden Vorschriften entspricht. Die aufgezeichneten Daten können auch verwendet werden, um den Zustand der Anlage zu dokumentieren und eventuelle Wartungsarbeiten oder Reparaturen zu planen.

Unser Heizungs-Monitoring-Datenlogger hat den großen Vorteil, dass wir die Temperturmesswerte in 1-Minuten-Intervalle mit unserem Smart-Home-Loxone erfassen und die Daten zur Grafana-Software zur grafischen Darstellung übermittelt werden.
 

Unsere Kunden erhalten zum "STROMFEE-Tagebuch" ihre Zugangsdaten und können die ermittelten Temperaturmesswerte zu jeder einzelnen Baugruppe grafisch einsehen.

Dieser Datenlogger wird auf die Wünsche des Kunden angepasst und kann in jedem BHKW, bei jeder Heizungslage installiert werden, die Größe spielt hier keine Rolle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorteil der digitalen Erfassung der Daten:

  • Temperturmesswerte werden 24 Stunden in 1-Minuten-Intervalle erfasst

  • Kostenreduzierung bei der Wärmepumpe

  • Die Messwerte können nach Tagen überprüft werden und es hilft bei der Fehlerfindung

  • Die Wärmepumpe läuft effizienter und wirtschaftlicher

  • Kostenersparnis durch Energiesparen

Wer kein Heizungs- oder Energiemonitoring installiert, hat folgende Nachteile:

  • Hohe Betriebskosten durch falsche Einstellungen der Wärmepumpe

  • Die Anlage wird im "Blindflug" betrieben - keine Erfahrung der echten Temperaturwerte

  • Eine Fehleinstellung kann erst viel zu spät erkannt werden

  • Betriebsblindheit und eine falsche Sicherheit über das Betreiben können zu hohen Kosten führen

Mehr Infos unter www.heizungsmonitor.com

hieuzungsmonirot.png

STROMFEE Strompreismanager

Ein Strompreismanager ist eine Art von Software oder Dienst, der es ermöglicht, die Kosten für den Stromverbrauch in Echtzeit zu überwachen und zu optimieren.

Er reagiert auf dynamische Strompreise an der Strombörse, indem er entscheidet, wann der Stromverbrauch erhöht oder verringert werden sollte, um die Kosten für den Stromverbrauch zu minimieren.

Dies kann erreicht werden, indem der Strompreismanager den Stromverbrauch in Abhängigkeit von den aktuellen Strompreisen an der Strombörse steuert oder indem er den Einkauf von Strom zu günstigeren Preisen vornimmt. Strompreismanager sind in der Regel für Unternehmen oder Industrieunternehmen von Interesse, die einen großen Stromverbrauch haben und somit auch größere Mengen an Strom einkaufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welche Vorteile hat die 45 Tage Prognose Stromfee Tagebuch?

Das 45 Tage Prognose Stromfee Tagebuch bietet eine Vorhersage der Strompreise für einen Zeitraum von 45 Tagen. Dies kann Verbrauchern helfen, ihren Stromverbrauch besser zu planen und gezielt zu Zeiten mit niedrigeren Preisen zu nutzen.

 

Es kann auch von Energieunternehmen genutzt werden, um ihre Einkaufs- und Vertriebsstrategien anzupassen. Es ist ein Werkzeug, das für eine bessere Energieeffizienz und Kosteneinsparungen sorgen kann.

Wie kann die Loxone Steuerung genutzt werden um die Stromkosten zu senken in Verbindung mit der Stromfee Tagebuch Strompreisvorschau?

Die Loxone Steuerung kann in Verbindung mit dem Stromfee Tagebuch genutzt werden, um die Stromkosten zu senken, indem sie automatisch Geräte und Systeme steuert, die den Stromverbrauch beeinflussen. Beispielsweise kann die Steuerung dafür sorgen, dass Geräte wie Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler nur dann in Betrieb genommen werden, wenn die Strompreise niedrig sind. Auch die Steuerung von Beleuchtung, Heizung und Klimaanlage kann an die vorhergesagten Preise angepasst werden.

Die Loxone Steuerung kann auch mit einem Smart Meter verbunden werden, um den aktuellen Stromverbrauch zu überwachen und an die vorhergesagten Preise anzupassen. Auf diese Weise kann die Steuerung den Verbrauch reduzieren, wenn die Preise hoch sind und den Verbrauch erhöhen, wenn die Preise niedrig sind.

Es ist auch möglich, die Stromfee Tagebuch Prognose in die Loxone Steuerung zu integrieren, damit die Steuerung automatisch auf die vorhergesagten Preise reagieren kann. Dies ermöglicht eine noch präzisere und effizientere Steuerung des Stromverbrauchs.

Blog

Wir freuen uns über eine mögliche Zusammenarbeit.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
Inga inlägg har publicerats på det här språket ännu
När inlägg har publicerats hittar du dem här.
bottom of page