top of page

Automatische Spannungsregelung im Generator kann die Schieflast nicht ausgleichen....

Automatische Spannungsregelung im Generator kann die Schieflast nicht ausgleichen, welche weitere Maßnahmen sind möglich?




Automatische Spannungsregelung im Generator ist in der Lage, die Schieflast in einem gewissen Maße auszugleichen, aber es gibt andere Maßnahmen, die zusätzlich ergriffen werden können, um die Schieflast besser auszugleichen:

  1. Phasenanschnittsteuerung: Dies ist eine Technik, bei der die Einspeisung von Wechselstrom in das Netz durch die Änderung der Einschaltzeit der Generator-Leistungselemente gesteuert wird. Dies kann dazu beitragen, die Schieflast im Netz auszugleichen.

  2. Active Power Control (APC): Dies ist eine Technik, bei der die Leistungseinspeisung des Generators durch Änderung der Leistungseinspeisung gesteuert wird, um die Schieflast im Netz auszugleichen.

  3. Reactive Power Control (RPC): Dies ist eine Technik, bei der die Blindleistungseinspeisung des Generators durch Änderung der Blindleistungseinspeisung gesteuert wird, um die Schieflast im Netz auszugleichen.

  4. Dynamic Voltage Restoration (DVR): Dies ist eine Technik, bei der die Spannungseinspeisung des Generators durch Änderung der Spannungseinspeisung gesteuert wird, um die Schieflast im Netz auszugleichen.

  5. Netzkopplung von Energiequellen: Dies beinhaltet den Anschluss von Energiequellen wie Solar- und Windkraftanlagen, um die Schieflast im Netz auszugleichen.

  6. Einsatz von Energiespeichersystemen: Dies beinhaltet den Einsatz von Batteriespeichersystemen, um die Schieflast im Netz auszugleichen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahl der geeigneten Maßnahmen abhängig von der spezifischen Situation des Generators und des Netzes ist, und es sollte eine gründliche Analyse durchgeführt werden um die beste Lösung zu finden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page